Gutscheine bestellen

Jugendgruppe C für 12 - 18 jährige

Samstag von 09:00 - 11:00 Das Samstagtraining

Ziele für die jungen Athletinnen und Athleten

Klettern
Wir setzen uns zum Ziel die Kinder motivierend und mit viel Spass in der Welt des Kletterns zu begleiten. Dabei steht nicht die Leistung im Vordergrund sondern die Leidenschaft zu klettern. Wir bieten den Rahmen eine solide Klettertechnik zu erwerben und setzen den Fokus auf ein möglichst grosses Bewegungsrepertoir.

Sichern
Die Athleten sichern einander weitgehend selbständig im Training. Die Seilschaften werden dabei durch den Trainer gecoacht. Die Gruppengrösse beträgt maximal 10 Teilnehmer pro Trainer.

Wettkampfluft schnuppern
Für die jungen Athleten bietet sich der Rheintalcup, sowie der MYCC, um erste Wettkampferfahrung zu sammeln. Die Wettkampfserie wird von unseren Trainern begleitet und der Mannschaftsbus gefüllt. Oft fahren die Eltern mit um ihre Kinder bei ihren ersten Wettkämpfen anzufeuern. 

Anforderungen
Alter: 12 bis 18 Jahre
Absolvierter Jugendgrundkurs und einwandfreies beherschen der Sicherungstechnik im Vorstieg. Sowie die Empfehlung durch Instruktoren oder Trainer des Kletterzentrums. Nach absolviertem Schnuppertraining wird über die Aufnahme in die Trainingsgruppe entschieden.

Umfang / Zeit
ca. 20 Trainingseinheiten pro Halbjahr.
Samstag 09.00-11:00

Kosten
Fr. 350.- pro Halbjahr, inkl. Eintritt & Material während den abgehaltenen Trainingseinheiten.

Ermässigungen
Die Ermässigungen werden nur während der aktiven Mitgliedschaft der Athleten in der Trainingsgruppe gewährt.
Athleten: 50% auf Eintritt und Abos.
Eltern:     20% auf Eintritt und Abos.

Bemerkungen
Dieses Angebot gilt für Kinder von 12 – 18 Jahre.  Ausserhalb der Trainingseinheiten dürfen Kinder bis 14 Jahre nur in Begleitung einer sachkundigen, erwachsenen Person in der Halle klettern. Mit dem erreichen des 14. Lebensjahr können sie mit dem Einverständnis ihrer Eltern ein selbständige Trainings im Kletterzentrum absolvieren.

Nachfolgende Angebote:
Auf Wunsch der Athletin, des Athleten, und der  Empfehlung des Trainers, kann ein Wechsel in die Fördergruppe vorgenommen werden.